Fantoche: Ivana Kvesić
wird neue Direktorin
14. April 2021

Der Vorstand von Fantoche hat Ivana Kvesić zur neuen Leiterin des Festivals gewählt. Sie übernimmt die Leitung ab November 2021 und wird die Nachfolge von Annette Schindler antreten.

Ivana Kvesic ist seit 20217 Co-Leiterin der Schweizer Jugendfilmtage und seit dann auch im Selektionsteam für den Internationalen Wettbewerb der Kurzfilmtage Winterthur und seit 2016 im Selektionsteam der ag-film der Roten Fabrik in Zürich.

Wir heissen sie jetzt schon willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Medienmitteilung

Ivana Kvesić

Offre d’emploi: Nadasdy Film recherche un.e décorateur.trice 2D 13. April 2021

Pour la production d'une série d'animation 2D réalisée sur Toon Boom Harmony, Nadasdy Film recherche un.e décorateur.trice 2D confirmé.e pour compléter son équipe. Les décors seront réalisés numériquement. La production aura lieu de mai à décembre dans son studio à Genève.

Envoyez vos candidatures accompagnées d'un book ou d'un showreel à cette adresse : info@nadasdyfilm.ch

«Les enquêtes de Maëlys» de Jean-Marc Duperrex, en production

Trailer: «Dans la nature» 13. April 2021

Marcel Barelli hat den Trailer seines neuen Filmes «Dans la nature» (CH 2021) veröffentlicht. Produktion: Nadasdy Film.

Cinéforom: Jahresbericht
und Produktion 2020
12. April 2021

Cinéforom (Fondation romande pour le cinéma) hat eine statistische Studie zur Filmproduktion in der Romandie und den Jahresbericht 2020 publiziert.

La production audiovisuelle romande, édition 2021
Jahresbericht 2020

Swiss Films: Nicola Ruffo
ist neuer Direktor
11. April 2021

Nicola Ruffo wird neuer Direktor von SWISS FILMS. Seine neue Stelle wird der 41-jährige Schweizer am 1. Juli 2021 antreten. Er folgt auf Catherine Ann Berger.

Medienmitteilung

Nicola Ruffo, neuer Direktor von SWISS FILMS

Umfrage zur sozialen Sicherheit von Kulturschaffenden 7. April 2021

Suisseculture Sociale hat bereits in der Vergangenheit mit zwei Erhebungen (2006 und 2016) auf die prekären Verhältnisse der Kulturschaffenden in der Schweiz aufmerksam gemacht. Mit der Covid-Krise hat die Diskussion um die Einkommenssituation von Kulturschaffenden Politik und Öffentlichkeit in einem Ausmass erreicht, wie dies bisher selten der Fall war.

Derzeit werden sehr viele Umfragen gemacht, insbesondere in Bezug auf die Covid-Massnahmen und ihre Folgen. Die vorliegende Befragung lässt diesen Aspekt jedoch beiseite und will stattdessen das Einkommensniveau vor der Krise abbilden - nicht zuletzt, weil es dieses Einkommensniveau ist, dass nach der Krise mindestens wieder zu erreichen wäre, um einen massiven Verlust an kultureller Vielfalt zu verhindern.

zur Umfrage

mehr erfahren

Resultate selektive Filmförderung
Bundesamt für Kultur
6. April 2021

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat die Resultate der selektiven Filmförderung im Bereich Animationsfilm veröffentlicht (1. Sitzung 2021). Die Herstellung folgender Animationsfilmprojekte wurde vom Ausschuss Animation zur Unterstützung bewilligt:


PROJEKTENTWICKLUNG

«One Minute Movie» von Stefan Holaus
Produktion: Bernard Lang AG
Fördersumme: CHF 27'500.—


HERSTELLUNGSBEITRAG KURZFILM

«Autosaurus Rex» von Marcel Barelli
Produktion: Nadasdy Films
Fördersumme: CHF 50'000.—

«Le Canard» von Elie Chapuis
Produktion: Hélium Films
Fördersumme: CHF 85'000.—

«LiteAce» von Franziska Meyer
Produktion: Brunner & Meyer GmbH
Fördersumme: 30'000.—


Die Resultate im Detail: www.bak.admin.ch/film

Annecy 2021: Schweizer Kurzfilme
im Wettbewerb
29. März 2021

Das Festival international du film d’animation d’Annecy (14. – 19. Juni 2021) stellt die offizielle Selektion der Kurzfilme vor. Acht Schweizer (Ko-) Produktionen werden gezeigt:


Kurzfilm-Wettbewerb

«Dans la nature» (CH, 2021)
Regie: Marcel Barelli
Produktion: Nadasdy Film

«Darwin’s Notebook» (CH, 2020)
Regie: Georges Schwizgebel
Produktion: Studio GDS

«Ecorce» (CH, 2020)
Regie: Samuel Patthey, Silvain Monney
Produktion: DOK Mobile


Abschlussfilme im Wettbewerb

«Sweet Nothing» (CH 2021)
Regie: Joana Fischer, Marie-Christine Kenov
Produktion: HSLU Luzern


Kurzfilm-Wettbewerb junges Publikum

«Bémol» (CH, 2020)
Regie: Oana Lacroix
Produktion: Nadasdy Film

«Kiko et les Animaux» (FR/CH, 2020)
Regie: Yawen Zheng
Produktion: Nadasdy Film

«Un caillou dans la chaussure» (FR/CH, 2020)
Regie: Éric Montchaud
Produktion: Nadasdy Film


Fernsehfilme im Wettbewerb

«Vanille» (FR/CH 2020)
Regie: Guillaume Lorin
Produktion: Folimage, Nadasdy Film

Illustration: Jean-Charles Mbotti-Malolo

Schweizer Filmpreis 2021:
Die Ausgezeichneten
29. März 2021

Der Schweizer Filmpreis für den besten amimierten Kurzfilm geht an «Le journal de Darwin» von Georges Schwizgebel.

Wir freuen uns sehr und gratulieren dem Gewinner!

Medienmitteilung
Die Ausgezeichneten

«Le journal de Darwin», Georges Schwizgebel (CH, 2020)
Produktion: Studio GDS

HSLU Animation sucht:
Dozent*in für Animation
26. März 2021

Die Hochschule Luzern – Design & Kunst (HSLU) sucht für den Studienbereich Animation per 1. September 2021 ein*n Dozent*in für Animation (30%).

Stelleninserat